• cama

Chocolate Mousse

Gesund naschen? Klar! Wer hat früher nicht gern das Nutella Glas mit dem Löffel geleert?

Hier kommt die etwas gesündere Alternative: ein cremiges Chocolate Mousse, das schnell auf dem Tisch steht, vegan sein kann, keine Nüsse und keinen raffinierten Zucker enthält. Ob als Brotaufstrich, als Topping für das Müsli oder eben pur mit dem Löffel...


Zutaten


2 Rippchen Schokolade, möglichst hoher Kakaoanteil (ich verwende die 73 % virgin Chocqlate)

5 EL reines Kakaopulver

250g Kokos Natur Joghurt (kann jeglicher Joghurt oder auch Frischkäse sein)

3-4 EL Kokosraspeln

Agavensirup nach Belieben

Prise Salz

Ein Schuss Kokoswasser oder (Pflanzenmilch)


Zubereitung


Die Zutaten nacheinander in einer Schale über dem heißen Wasserbad vermengen und unter Rühren zum (zusammen)schmelzen bringen. Ich verrühre das Ganze lieber mit einer großen Gabel.

Wichtig ist, dass der Joghurt/Frischkäse nicht zu flüssig ist. Je nach Konsistenz bemisst sich dann der Anteil an Flüssigkeit (Kokoswasser/Milch), genauso entscheidest du die Menge der Agavensüße je nach dem, wie süß dein Chocolate Mousse schmecken darf :-).

Sobald die Zutaten verschmolzen sind und eine cremige, mittelfeste Masse ergeben, fülle sie in großes Glas und stelle sie gern kühl, bevor sie auch schon auf dem Tisch stehen darf! Die Kokosraspeln machen sich nicht nur in der Masse gut, sondern auch als Topping.


Guten Appetit! :-)

33 Ansichten

©2020 cama.